photo_size_select_large
navigate_before
navigate_next
clear
TSV Victoria Clarholz e.V. - Badminton
Unsere Hygieneregeln
Unsere Hygieneregeln
Hygienekonzept Spielbetrieb
Es gelten ab sofort die folgenden Hygieneregeln für den Ligaspielbetrieb der Badmintonabteilung des TSV Victoria Clarholz.
Die Einhaltung der Hygieneregeln ist Voraussetzung für die Teilnahme am Spielbetrieb sowie das Betreten der Sportstätte.

• Für Kinder und Jugendliche bis einschließlich eines Alters von 15 Jahren ist der Sport während der Schulzeit ohne Einschränkungen möglich.
  o Während der Schulferien müssen alle Kinder (einschließlich des Alters von 15 Jahren) einen Nachweis über einen maximal 24 Stunden alten negativen Schnelltest erbringen.
• Alle Personen ab dem 16. Geburtstag müssen bei Betreten der Sporthalle die 2G+ Regel erfüllen.
  o Vollständig Geimpfte Personen (ab 14 Tage nach einer vollständigen Impfung) oder
  o Genesene Personen (der positive Corona Test ist älter als 28 Tage, aber jünger als 6 Monate)
  o Zusätzlich zum Immunisierten Status muss ein Nachweis über einen maximal 24 Stunden alten negativen Schnelltest vorliegen.
  o Die Testpflicht entfällt für alle geboosterten Personen oder für Personen die in den letzen drei Monaten trotz einer vollständigen Impfung an Covid-19 erkrankt sind.
• Die Bestätigung dazu ist zwingend mitzuführen und wird von den Trainer /-innen kontrolliert (zuzüglich dem Identitätsnachweis -> Stichprobenartig).

• Jedem Zuschauer / jeder Zuschauerin wird ein fester Sitzplatz zugewiesen. Zuschauer sind verpflichtet, dauerhaft einen Mund-Nasen-Schutz(FFP2, KN9 oder OP-Maske) zu trgen. Nur auf dem Sitzplatz darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
• Der Gastverein informiert den Heimverein im Vorfeld über die Anzahl der zusätzlich zur aktiven Mannschaft anreisenden Personen (wie z.B.: Zuschauer /-innen, Betreuer /-innen, o. ä.).

• Mit Betreten der Sportstätte ist die Kontaktdatenerfassung jeder Person verpflichtend vorzunehmen!
  o Die Kontaktdatenerfassung erfolgt ausschließlich digital und ist selbstständig beim Betreten und Verlassen der Sportstätte über die MeldeApp vorzunehmen (ein entsprechender QR Code hängt in der Sportstätte aus).
  o Bei Nichteinhaltung dieser Maßnahme wird der Zutritt der Sportstätte verweigert.
  o Der Link zur digitalen Kontaktdatenerfassung ist hier zu finden: https://kontaktdatenerfassung.badminton.nrw/
  o Eine Erklärung dazu ist hier zu finden: https://kontaktdatenerfassung.badminton.nrw/business/

• Jede Person muss die Voraussetzung erfüllen, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptomen bestehen. Jede Person muss dieses bestätigen.
• Alle Personen hatten mindestens 14 Tage keinen Kontakt zu einer infizierten Person.
• Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern ist für alle Personen außerhalb der Spielfelder ist unumgänglich (ebenfalls auf den Sitzbänken).
• Komplette Mannschaften halten sich nur in einer Hallenhälfte auf, um ein Vermischen der Gruppen zu verhindern.
• Während und zwischen den Sporteinheiten (mindestens alle 30 Minuten) wird die Sporthalle stoßgelüftet. Eine Beeinträchtigung des Ballflugs durch die Belüftung ist hinzunehmen.
• Fahrgemeinschaften zur Sportstätte sind den örtlichen Vorgaben zu entnehmen.
• Spieler /-innen und Trainer /-innen reisen idealerweise bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an. Die Hallenschuhe dürfen erst in der Sportstädte angezogen werden.
• Ein Aufenthalt vor der Sporteinheit ist nur außerhalb des Gebäudes zulässig.
• Alle anwesenden Personen verlassen unmittelbar nach der Sporteinheit die Sportstätte.
• Beim Betreten und Verlassen der Sportstätte sowie auf den Gängen ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes Pflicht (FFP2, KN9 oder OP-Maske)(beim Sport darf sie abgenommen werden).
• Händewaschen / desinfizieren nach Betreten und Verlassen der Sportstätte.
• Es darf kein direkter Körperkontakt (Handschlag, Umarmung, etc.) entstehen.
• Trainer /-innen desinfizieren vor und nach der Nutzung alle in der Sporthalle benutzten Sportgeräte. Materialien, die nicht desinfiziert werden können, werden nicht benutzt.
• Jede Gruppe nutzt eigene Bälle, die 7 Tage später wiederverwendet werden können.
• Alle Eintragungen im Spielbericht sind nur von einer Person vorzunehmen.
• Eine Cafeteria wird nicht angeboten.

• Geräte- und Regieräume dürfen nur einzeln betreten werden.
• WC Anlagen dürfen nur von einer Person gleichzeitig betreten werden
• Duschen und Umkleiden dürfen unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern genutzt werden
  o Die Umkleide darf maximal von 6 Personen gleichzeitig benutzt werden.
  o Der Duschraum darf maximal von 2 Personen gleichzeitig benutzt werden.
• Den Anweisungen der Verantwortlichen ist zu jeder Zeit Folge zu leisten.
• Kontaktperson bei weiteren Fragen zum Thema Hygienekonzept: Maximilian Witt (maximilian.witt13@web.de)

Dieses Hygienekonzept obliegt dem Hygienekonzept des TSV ab dem 13.01.2022.

Stand: 13.01.2022